Tanzende Kaffeebohnen

Werbung

Diese Kaffeebohnen geben keine Ruhe. Sie tanzen. Zumindest dann, wenn Du die Grafik vergrößerst. Doch es ist kein billiger Jahrmarkttrick, denn was du siehst, ist eine Standgrafik. Was hier passiert, geschieht kraft deines Verstandes. Oder hat dir jemand was in den Kaffee getan?

Die Kafeebohnen bitten zum Tanz – du kommst dem nach, indem du auf den Zoom-Button klickst. Was du siehst, ist ein bewegender Tanz, aber wir servieren dir wie fast immer eine Standgrafik. Aber was steht hier – der Verstand?

Elefant

Werbung

Klar, hier ist ein Elefant zu sehen. Aber, was noch? Du musst dich geschickt anstellen, um das Gesuchte zu finden, und nicht wie ein Elefant im Porzellanladen!

Elefant, aber was noch?

Bäckerei des Grauens

Werbung

Was ist hier zu sehen? Eine Bäckerin in ihrem Ladengeschäft mit Körben duftender Semmeln, Baguettes und weiterer Köstlichkeiten? Oder ist hier das Grauen überhaupt ausgestellt? Schaust du dem Tod ins Auge und siehst einen großen Totenkopf und viele kleine?

In dieser Bäckerei geht es lebendig zu. Alls frisch. Oder herrscht hier der Sensenmann?

Das Grauen kannst du leichter erfahren, wenn du das Bild aus einigem Abstand betrachtest. Oder wenn es verkleinert wird. Daher haben wir für dich das nette Bildchen noch einmal verkleinert eingebunden:

Das Grauen

Windschiefe Würfel

Werbung

Weit entfernt von jeglicher geometrischer Perfektion scheinen diese Würfel zu sein. Doch der Eindruck täuscht, die Würfel sind perfekt. Nicht perfekt ist dagegen das menschliche Interpretationsvermögen, das sich durch ein paar Taschenspielertricks aus dem Konzept bringen lässt.

Windschiefe Würfel?